einmal Burnout und zurück...

Burnout in allen seinen Facetten entsteht nicht von heute auf morgen. Nach und nach baut es sich auf. Vielfach bemerkt dies der Mensch gar nicht. Im Getriebe der Gesellschaft, der Familie, der eigenen Ansprüche an sich selbst gehen die ersten Anzeichen unter. Weiter und weiter dreht sich das Hamsterrad. Sobald Müdigkeit aufkommt wird sie verdrängt, vielleicht mit Mitteln bekämpft. Stellt sich Besserung ein geht es im gleichen Tempo, in der gleichen Intensität wie vorher weiter. Belastende Geschehnisse in der Familie, Krankheiten, finanzielle Probleme und vieles, vieles mehr können genauso Auslöser sein.

Eine Vielzahl von Menschen ist von Burnout betroffen und leidet meistens schwer darunter. Vor Jahren erlebte ich selbst ein massives Burnout verbunden mit Depressionen, Angstzuständen, Panikattacken usw. Die immer stärker werdenden Anzeichen nahm ich nicht wirklich wahr. Zu sehr war ich mit anderen Dingen beschäftigt. Ich musste ja funktionieren!

 

Und dann: der erste Zusammenbruch, ein paar Tage später der zweite. Schreckliche Erfahrungen für mich und natürlich auch eine schwere Zeit für meine Familie. Nach einer Woche Krankenhausaufenthalt verbrachte ich noch eine Woche zu Hause. Ich konnte kaum ein paar Schritte gehen, hatte keine Energie, ständig Angst. Langsam zeigten die Medikamente Wirkung. Nach diesen zwei Wochen fing ich wieder an zu arbeiten. Nein, ich schleppte mich zur Arbeit. Für ein, zwei, manchmal drei Stunden am Tag reichte meine Kraft. Dann wieder Pause. Mit der Einnahme von Medikamenten schien es aufwärts zu gehen. Doch dem war nicht so.
Nach einem halben Jahr erlitt ich einen Hörsturz.

 

Ein weiteres klares Zeichen. Und doch musste ich irgendwie wieder weiter machen. Depression, Angstzustände und immer wieder
massive Panikattacken waren die ständigen Begleiter.

 

Es folgten wahrlich sehr anspruchsvolle schwierige Jahre für mich und auch für meine engste Familie die mich sehr unterstützte.

Gespräche mit verschiedenen Ärzten und Therapeuten brachten mich nur in kleinen Schritten weiter. Der Weg wieder ins normale
Leben zurückzufinden gestaltete sich alles andere als einfach. Im Laufe der Zeit musste ich verschiedene Wege mit Höhen
und vielen Tiefen durchlaufen und weitere tiefgreifende Erfahrungen machen.

Erst nach einigen Jahren habe ich erkannt, wo die eigentlichen Ursachen für das Burnout mit allen seinen Folgen zu finden sind.
Und ich habe sie tatsächlich gefunden!

Gerne zeige ich dir Möglichkeiten und Wege auf die zur Bewältigung und Heilung betragen können. So wie bei mir und vielen anderen!

 

Ich freue mich auf unseren Kontakt.

Herbert