Worte der Geistigen Welt Thema Wetter

15.Juni 2016
Worte der Geistigen Welt zum Thema Wetter

Ich fasse die Worte der Geistigen Welt sinngemäß zusammen, so wie ich sie nach der Meditation stichwortartig notiert habe:

„wir begrüßen dich und freuen uns dass du mit uns bewusst in Kontakt trittst. Komme zuerst an, entspanne dich, stimme dich ein.“ Nach wenigen Augenblicken „geht´s“ weiter: „anzunehmen das derzeitige Wetter mit seinen massiven Auswirkungen sei klimabedingt ist irrig. Die Ursache liegt in Schwingungserhöhungen. Viele Menschen spüren diese Schwingungsänderungen. Ungewohnte Befindlichkeiten entstehen. Das menschliche System mit Körper und Geist haben Mühe mit der Verarbeitung. Manche Menschen reagieren mit erheblicher Unruhe, Hektik, Nervosität und auch Aggressivität. Die Seele dagegen kennt die hohen Energien. Die Schwingungsänderungen halten noch eine Weile an, flachen danach ab. Die meisten Menschen gewöhnen sich daran bzw. kommen danach wieder klar. Auch das Wetter wird sich wieder auf „normal“ umstellen. Die Schwingungserhöhungen kann man sich ähnlich einer Statistikgrafik vorstellen in dem die generelle Richtung nach oben führt. Nach Steigungen folgen jedoch stets „Erholungsphasen“ mit einem kleinen „Rückschritten“. Mutter Erde mit all ihren Geschöpfen ist involviert. Tiere können Schwingungsänderungen teils riechen, hören oder sehen. Daraus resultiert auch die Unruhe und das phasenweise ungewohnte Verhalten von Luna.“

Leave your comments

Post comment as a guest

0

Comments (8388)

Load Previous Comments